Alphatron Marine und die Umwelt

Durch die globale Erwärmung ist der Umweltschutz bei vielen Menschen in den Fokus gerückt. Es ist wichtiger denn je, dass wir auf diesen Aspekt bei allen zukünftigen Projekten achten. 
 Als wichtiger maritimer Industriepartner erkennt Alphatron Marine die Bedeutung der nachhaltigen und effizienten Erhaltung unserer Umwelt an. Bei der Gestaltung unserer Produkte und der Art und Weise der Herstellung, berücksichtigen wir die Umweltauswirkungen. Für uns ist es selbstverständlich, kontinuierlich diese Herausforderung anzunehmen, um das Gleichgewicht der Natur wieder herzustellen und zu erhalten.

Bei Alphatron Marine sind wir bestrebt, Kundenaufträge durch wegweisende Technik sauberer, sicherer und energieeffizienter zu gestalten und letztendlich unseren Fußabdruck in der Umwelt zu verkleinern. Durch die Entwicklung von Produkten, die den Treibstoffverbrauch von Schiffen senken, reduzieren wir den Ausstoß von Schadstoffen und die Umweltbelastung. Wir bieten dem Kunden Lösungen an, die sofort greifen und unseren Co²-Ausstoß reduzieren.

Awarding green ships

Die Verschmutzung der Umwelt und die damit verbundenen gesundheitlichen Auswirkungen durch die Schifffahrtsindustrie werden von Tag zu Tag mehr. Besonders seitdem die Schifffahrt das Rückgrat der Weltwirtschaft ist. Alphatron Marine gewährt Schiffen mit einer “Green Award“ Zertifizierung einen Rabatt von 10% auf ausgewählte Produkte und Dienstleistungen, denn Schiffe mit einer “Green Award“ Zertifizierung sind nachhaltig und umweltfreundlich - Qualitätsmerkmale, die mit den Prinzipien von Alphatron Marine übereinstimmen. Zusammen mit der Green Award Foundation haben wir erkannt, dass dies eine wichtige Initiative zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt ist. Weiterlesen

Energieeffiziente Instrumente

Wir betrachten Instrumente, die weniger Energie verbrauchen, als eine gute Möglichkeit unsere Umwelt zu entlasten. Deshalb gestalten wir unsere Produkte sowohl mechanisch als auch elektrisch effizient. Der Energieverbauch hat bedeutende Auswirkungen auf die Umwelt. Eines der Ziele von Alphatron Marine ist es, energieeffiziente Produkte zu schaffen. Zum Beispiel benutzen wir bei unserer vorherigen Instrumentengeneration 40 Watt, während der neue AlphaLine Repeater mit 8,4“ Display über eine minimale Leistung von 12 Watt verfügt und trotzdem in der Lage ist, eine Vielzahl an Aufgaben im maritimen und industriellen Sektor problemlos zu bewältigen.

Der umweltfreundliche Autopilot (laufendes Projekt)

Bei der Auswahl eines Autopiloten achten Kunden vor allem auf ein sehr genaues, wirtschaftliches und robustes Produkt. Alphatron Marine entwickelt derzeit ein adaptives Autopilot-Modell mit einem ganz neuem Maß an Intelligenz, das die Möglichkeit bietet, die Ruderlage während der Reise anzupassen - als Reaktion auf das Verhalten des Schiffes, auf die Wetterbedingungen, oder auf die Feinabstimmung über einen ECDIS-Eingang. Die Optimierung des Systems bedeutet im Wesentlichen, dass für den Betrieb weniger Lenkbewegungen oder Ruderaktionen erforderlich sind, was zu einer geringeren Geschwindigkeitsreduzierung führt und dadurch den Kraftstoffverbrauch senkt. Dadurch kommt es zu einer Reduzierung der Emissionen

Transport

Wir suchen immer nach Lösungen, unser Vorzeigeprodukt “die AlphaBridge“ so effizient wie möglich zu transportieren. Auch bei allen anderen Teilen, die weltweit an Schiffe und Werften geliefert werden, achten wir darauf, unnötiges Volumen und Gewicht zu vermeiden. Die AlphaBridge ist modular aufgebaut, und wir haben viel Erfahrung durch die komplette Montage der Brücke in der Werkstatt in Rotterdam gewonnen. Dies bedeutet, dass alle Komponenten und die notwendige Verkabelung so vorinstalliert und verpackt werden, dass es nicht notwendig ist, seperate Boxen mit Geräten und Werkzeugen zu verschicken. Der Aufbau ist sehr einfach, so dass keine Spezialisten eingeflogen werden müssen. Damit helfen wir, die Co²-Emissionen in erheblichem Maße zu reduzieren. Darüber hinaus haben wir im Jahr 2015 die Größe unserer Werkstatt um 450m² vergrößert, davon werden 350m² für den Konsolenbau verwendet, um unsere “grünen Prinzipien“ weiter auszubauen.

Fernwartung

Ein Beispiel: Wenn auf einem Schiff das Radar defekt ist, müsste man eigentlich einen Service ordern und auf eine Reparatur warten. Das ist nicht nur eine logistische Herausforderung, sondern bedeutet vor allem Zeitaufwand und Stress. Per AlphaEye kann der Techniker nun aus der Ferne das sehen, was der Chief auf dem Schiff sieht. Es ermöglicht eine Sprach- und Bildverbindung in Echtzeit mit dem Service an Land und dieser sieht dann dasselbe, was der Alphaeyeträger sieht. Selbst wenn der Chief nicht selber reparieren kann, so ist es unter Umständen für den Service-Techniker möglich, den Chief unter seiner Anweisung die Reparatur durchzuführen zu lassen. Jetzt kann man feststellen, welche Maßnahmen für den nächsten Schritt notwendig sind. Der Fehlersuchprozess läuft viel effizienter und wir können die richtigen Ersatzteile im nächsten Anlaufhafen zur Verfügung stellen, so dass unnötige Kurierdienste eingespart und damit letztlich die Co²-Emissionen minimiert werden. Gleichzeitg wird Zeit und Geld gespart.

Wellenanalyse

Der JRC-Wellenanalysator ist in der Lage, Richtung, Länge, Geschwindigkeit und Höhe von Wellen zu bewerten und kann als Entscheidungsunterstützungssystem verwendet werden. Mit den präzisen Daten für die Kursanpassung können Sie den menschlichen Stress, sowie die Rumpfbelastung, beim Aufschlag der Wellen reduzieren. Die minimale Kursänderung erhöht die Sicherheit an Bord, vermeidet Containerverlust und spart auch eine erhebliche Menge an Kraftstoff, was den Ausstoß an Emissionen verringert.

Office awareness

Alphatron Marine ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Energie aus erneuerbaren Quellen zu nutzen. In Rotterdam betreiben wir Anlagen mit 180 modernen Sonnenkollektoren, seit Juli 2012 haben wir über 125.000kWh erzeugt. Damit haben wir 90.000 Kilogramm zusätzlicher Co²-Emissionen der Umwelt erspart.

Die Wälder reinigen unsere Luft, das Wasser und dienen als Schutz für unsere Tierwelt. Jährlich recyceln wir 50.000 Kilogramm Papier. Wir arbeiten hart daran, den Papiereinsatz in unseren Büros zu reduzieren. In den Büros von Alphatron Marine drucken wir nur das, was nötig ist, halten unsere Produktverpackungen klein und sammeln Papier in unseren Büros zur Wiederverwendung. Darüber hinaus recyceln wir jährlich mehr als 100 Tonnen Müll.

Weitere Initiativen sind die Erneuerungen der LED-Beleuchtungen in unseren Büros. Wir schaffen Anreize für das Fahrrad als Transportmittel, gerade für die jenigen, die relativ nah am Büro wohnen. Nebenbei unterstützen wir Mitarbeiter, die aus Überzeugung mit öffentlichen Verkehrmitteln reisen. Die nächstgelegende S-Bahnstation befindet sich 3 km von unserem Büro entfernt. Aus diesem Grund haben wir Busse am Morgen und am späten Nachmittag organisiert. Diese fahren ohne jegliche Kosten von der S-Bahnstation zum Büro und zurück.

Alphatron Marine ist stolz auf diesen einfachen und kostengünstigen Aktionen innerhalb unserer Umweltkampagne. Damit werden wichtige Schritte zur Reduzierung unserer Co²-Bilanz und zur Bewältigung der globalen Erwärmung unternommen.

SEHEN SIE UNSEREN ÖFFENTLICHEN FUSSABDRUCK FÜR 2015