Patrouillenschiff Trinidad  TTS Speyside

Das Patrouillenschiff TTS Speyside war das erste Schiff, das mit der AlphaBridge mit drei 46-Zoll-Displays ausgerüstet wurde. Der Kapitän hat nicht nur ein 360 Grad Sichtfeld, die AlphaBridge enhält auch einzigartige und anspruchsvolle Funktionen, die alle auf drei erstaunlich scharfen Displays in einem voll integrierten Paket präsentiert werden.

Erkennen und identifizieren sind die Schlüsselelemente, die ein Offizier auf einem Patrouillenschiff brauch, um zu arbeiten und es zhu betreiben. In Trinidad und Tobago betreibt das Patrouillenschiff das neueste High-End Taktik- und Beobachtungssystem an Bord. Alle Systeme arbeiten einwandfrei zusammen, um eine Zielbewegungsanalyse, Intelligenz und Zielalarme zu ermöglichen. Dies führt zu einer schnellen Reaktion auf Notsituationen.

Man nutzt eine sichere Verbindung über VHF und MF / HF, ebenfalls findet eine Datenübertragung über eine VSAT-Kommunikationsleitung statt. Ebenfalls ist der Austausch von Intelliganz mit dem Überwachungszentrum am Ufer wichtig.
 Dies ermöglicht eine optimale Entscheidungsunterstützung und gemeinsames Engagement. Mit der Nutzung eines fortgeschrittenen WAIS an Bord, kann ein sofortiges, strategiches und kontrolliertes Engagement einzelner und mehrerer Ziele mit der Verwendung von Einzel- oder Mehrfachpatrouillen und kleineren Abfangbooten durchgeführt werden, wenn eine erfolgreiche Identifikation erreicht wurde.

Dies sind nur einige der Lösungen und Fähigkeiten der AlphaBridge, unterstützt durch spezialisierte ECDIS-Funktionen, die auf großen Displays in einem einfach zu bedienenden Format präsentiert werden. Gemeinsam mit Damen und Transas verbindet Alphatron Marine seine Kompetenz bei der Präsentation dieser kostengünstigen Plattform. Die Navigations- und Überwachungsausrüstung wird von den Eigentümern, basierend auf Leistungsstärke, bewährte Technologien und Kosteneffiziens, sorgfältig ausgewählt.

Zurück zur Übersicht